Glückliche Tiere = glückliche Kunden

Freie Bewegung statt enger Stall. Wir setzen bei unseren Bio-Produkten auf eine artgerechte Tierhaltung und einen respektvollen Umgang mit den Tieren. Ganz besonders achten wir auch auf die Futterqualität und die Gesundheit unserer Tiere. Das Futter ist frei von Gentechnik und und nicht enzymangereichert. Im Falle einer Erkrankung begrenzen wir den Einsatz von Medikamenten auf den Notfall um kein Tier unnötig leiden zu lassen.

Bio-Schweinefleisch

Bio - Gut für die Natur, gut für Dich!

Unser Bio-Schweinefleisch bekommen wir vom Biohof Schaal aus Sebbeterode Gilsberg. Wir bieten Schinkenbraten, Nackensteaks, Bauchscheiben, Hackfleisch und vieles mehr an. Bestellen Sie Ihre gewünschten Produkte bis Freitag, um diese den darauffolgenden Mittwoch bei uns abholen zu können.

Bio-Rindfleisch

Bio von Stall und Weide bis hin zur Fleischerei

Bio von Stall und Weide bis hin zur Fleischerei. Die Rinder- und Bullenhaltung wird komplett vom Familienbetrieb Dümpelmann`s Hof in Lenne übernommen. Ein Betrieb, der seit vielen Jahren auf biologische Bewirtschaftung setzt.

Ein kurzer Ausflug in unsere biologische Bewirtschaftung:

  • Alle geborenen Kälber bleiben 8 Monate bei ihrer Mutter und werden von ihrer Milch ernährt.
  • Alle Mutterkühe mit ihren Kälbern und alle Rinder leben von Mai bis Oktober auf der Weide und nur von November bis April im Stall. Dort werden alle unsere Tiere selbstverständlich im Winterstall mit Auslauf gehalten.
  • Unsere Tiere werden nur mit Silage gefüttert. Nur in der Bullenmast wird Kraftfutter eingesetzt, aber auch nur das Nötigste - wir arbeiten nur mit 0,5 kg Kraftfutter pro Tier pro Tag. Dadurch können wir für unsere Qualität garantieren. Durch die niedrige Zugabe von Kraftfutter werden unsere Masttiere im Schnitt 20 – 24 Monate alt. Durch das relativ langsame Wachsen wird die Fleischqualität einfach viel hochwertiger (Die Roulade bleibt in der Pfanne gleich groß; das Fleisch schrumpft nicht.).
  • In unserer Tierhaltung werden auch nur in Notfällen Medikamente gegeben, um das Tier nicht leiden zu lassen. Es werden auch dann nur Einzeltier-Behandlungen vorgenommen. Sollten wir Medikamente verabreichen, so achten wir natürlich peinlichst genau darauf, dass dieses Tier erst dann zum Schlachten kommt, wenn die Wartezeit verdoppelt ist.
  • Auf unserem Grünland arbeiten wir natürlich auch nur mit Naturprodukten und unserem eigenen Dünger.

Die Zurückverfolgbarkeit bei unserem Rindfleisch ist jederzeit nachvollziehbar:

Geburt

des Tieres beim Familienbetrieb Dümpelmann's Hof, Lennestraße 14, 57392 Schmallenberg

Schlachtung

durch den Schlachtbetrieb Bad Berleburg in Berleburg

Auslieferung

des Schlachtkörpers mit Kühlwagen des Schlachtbetrieb Bad Berleburg

Anlieferung

mit Temperaturkontrolle in unserem eigenen Betrieb in Lennestadt

Zerlegung

und Veredelungen als Ladenprodukt findet im Schlachtbetrieb Bad Berleburg statt

Bestes Fleisch

wandert von unserer Theke direkt in Ihre Einkaufstasche